Cookies ermöglichen es uns, das Nutzer- und Marketingerlebnis zu optimieren und besser auf deine Bedürfnisse zuzuschneiden. Weitere Informationen kannst unseren Cookie-Richtlinien entnehmen.

Cricket

Match-Wetten

Beschreibung: Wer gewinnt das Match?

Regeln: Alle Match-Wetten werden in Übereinstimmung mit den offiziellen Regeln der entsprechenden Veranstaltung ausgewertet. Bei Matches, die von widrigen Witterungsbedingungen beeinflusst werden, erfolgt die Auswertung in Übereinstimmung mit den offiziellen Ergebnissen. Sollte es kein offizielles Ergebnis geben, werden alle Wetten storniert. Sollten im Falle eines Remis die offiziellen Regeln keinen Sieger bestimmen, gelten die Dead Heat-Regeln. Bei Veranstaltungen, in denen ein Bowl Off oder ein Super Over herangezogen wird, um einen Sieger zu ermitteln, werden die Wetten in Übereinstimmung mit dem offiziellen Ergebnis ausgewertet. Sollte es in First-Class Matches zu einem Remis kommen, werden Wetten als Dead Heat zwischen beiden Teams ausgewertet. Wetten auf das Unentschieden werden als Verlierer gewertet. Wird ein Match aufgrund von externen Faktoren aufgegeben, werden alle Wetten storniert, außer es wird ein Sieger auf Basis der offiziellen Wettkampfregeln bekannt gegeben. Sollte ein Match abgesagt werden, werden alle Wetten storniert, solange das Match nicht innerhalb von 48 Stunden der beworbenen Startzeit wiederholt oder neu-gestartet wird. Sollte es einen Wechsel des Veranstaltungsorts geben, haben alle Wetten Bestand, außer Heim- und Auswärts-Mannschaft werden getauscht. In diesem Fall werden alle Wetten storniert.

Match-Wetten: Doppelte Chance

Beschreibung: Wird der Ausgang des Matches eine der drei Optionen widerspiegeln?

Regeln: Ein Remis wird als Dead Heat gewertet. Alle Match-Wetten werden in Übereinstimmung mit den offiziellen Wettkampf-Regeln ausgewertet. Sollte es kein offizielles Resultat geben, werden alle Wetten storniert.

Match-Wetten: Unentschieden keine Wette

Beschreibung: Wer wird das Match gewinnen, vorausgesetzt, dass alle Wetten storniert werden, sollte das Match unentschieden enden?

Regeln: Ein Remis wird als Dead Heat gewertet. Alle Match-Wetten werden in Übereinstimmung mit den offiziellen Wettkampf-Regeln ausgewertet. Sollte es kein offizielles Resultat geben, werden alle Wetten storniert.

Remis

Beschreibung: Wird es ein Remis geben?

Regeln: Alle Wetten werden in Übereinstimmung mit den offiziellen Wettkampf-Regeln ausgewertet. Sollte das Match aufgegeben werden oder es kein offizielles Resultat geben, werden alle Wetten storniert. Für First-Class Matches gilt: Ein Match endet dann im Remis, wenn die Mannschaft, die als zweites schlägt, zum zweiten Mal out gebowlt wurde und der Spielstand ausgeglichen ist.

Münzwurf-Sieger

Beschreibung: Wer gewinnt den Münzwurf?

Regeln: Welches Team gewinnt den Münzwurf? Normalerweise findet der Münzwurf 30 Minuten vor dem ersten gebowlten Ball statt. Je nach Wettkampf könnte sich der Zeitpunkt des Münzwurfs jedoch ändern. Wetten werden storniert, sollte das Ergebnis des Münzwurfs bekannt sein, bevor die Wette platziert wurde. Findet kein Münzwurf statt, werden alle Wetten storniert.

Münzwurf/Sieger-Doppel

Beschreibung: Wer gewinnt den Münzwurf und wer gewinnt anschließend das Match?

Regeln:
Münzwurf-Sieger Regeln, siehe oben.

Runs im ersten Over

Beschreibung: Wie viele Runs werden im ersten Over des Matches erzielt?

Regeln: Sollte noch keine Auswertung stattgefunden haben bzw. der Ausgang noch nicht feststehen, muss das erste Over komplett absolviert sein, dass Wetten gelten. Endet ein Innings während eines Overs, wird das Over als komplett absolviert angesehen, außer das Innings wurde aufgrund externer Faktoren abgeschlossen. Dazu zählt u.a. schlechtes Wetter. In diesem Fall werden alle Wetten storniert, außer es fand bereits eine Auswertung statt bzw. der Ausgang steht fest. In First-Class Matches bezeichnet dieser Markt nur das erste Innings eines jeden Teams. Extras und Penalty Runs gehen in die Auswertung ein.

Erster Ball des Match/Innings

Beschreibung: Was passiert mit dem ersten Ball des ersten Match/Innings?

Regeln: Dead Balls zählen nicht, es muss mindestens ein Ball gespielt werden oder die gemachten Wetten werden storniert. Wides/No Balls/Leg Byes – Runs, die diesen Spielereignissen zugeordnet werden können gelten nicht für diesen Wettmarkt z.B. 5 Wides wird als Wide ausgewertet. Ein Dot Ball gilt als gespielter Ball und damit verbunden, zählen keine Runs, Extras oder Wickets.

Meiste Fours/ Meiste Sixes

Beschreibung: Welches Team schlägt die meisten Fours/ Sixes?

Regeln: In Limited-Overs Matches werden Wetten storniert, wenn es aufgrund externer Faktoren (u.a. Wetter-Bedingungen) nicht möglich war, in einem der Innings mindestens 80% der geplanten Over zu bowlen, außer es erfolgte bereits eine Auswertung bzw. der Ausgang steht fest. In unentschiedenen First-Class Matches werden Wetten storniert, wenn weniger als 200 Over gebowlt wurden, außer es erfolgte bereits eine Auswertung bzw. der Ausgang steht fest. Nur Fours/ Sixes, die vom Bat (von beliebiger Delivery, gültig oder ungültig) erzielt wurden, zählen zur Gesamtanzahl. Overthrows, alle Run Fours/ Sixes und Extras zählen nicht. Fours/ Sixes, die in einem Super Over erzielt wurden, zählen nicht. In First-Class Matches zählen nur die ersten Innings.

Meiste Extras

Beschreibung: Welches Team wird mehr Extras auf ihren Batting-Score erhalten?

Regeln: In Limited-Overs Matches werden Wetten storniert, wenn es aufgrund externer Faktoren (u.a. Wetter-Bedingungen) nicht möglich war, in einem der Innings mindestens 80% der geplanten Over zu bowlen, außer es erfolgte bereits eine Auswertung bzw. der Ausgang steht fest. In unentschiedenen First-Class Matches werden Wetten storniert, wenn weniger als 200 Over gebowlt wurden, außer es erfolgte bereits eine Auswertung bzw. der Ausgang steht fest. Alle Wides, No Balls, Byes, Leg Byes und Penalty Runs werden gezählt. Werden von einer Delivery sowohl Runs vom Bat als auch Extras erzielt, werden die Runs vom Bat nicht gezählt. Extras in einem Super Over zählen nicht. In First-Class Matches zählen nur die ersten Innings.

Meiste Run Outs kassiert

Beschreibung: Welches Team kassiert im Match die meisten Run Outs?

Regeln: Ein Run Out „kassiert“, wessen Team-Mitglied während des Schlagens durch Run Out ausscheidet. In Limited-Overs Matches werden Wetten storniert, wenn es aufgrund externer Faktoren (u.a. Wetter-Bedingungen) nicht möglich war, in einem der Innings mindestens 80% der geplanten Over zu bowlen, außer es erfolgte bereits eine Auswertung bzw. der Ausgang steht fest. In unentschiedenen First-Class Matches werden Wetten storniert, wenn weniger als 200 Over gebowlt wurden, außer es erfolgte bereits eine Auswertung bzw. der Ausgang steht fest. Run Outs in einem Super Over zählen nicht. In First-Class Matches zählen nur die ersten Innings.

Höchstes erstes Over

Beschreibung: Welches Team erzielt die meisten Runs im ersten Over ihres Innings?

Regeln: Das erste Over muss komplett absolviert werden, dass Wetten Bestand haben, außer es erfolgte bereits eine Auswertung bzw. der Ausgang steht fest. Sollte während des ersten Overs das Innings aufgrund externer Faktoren (u.a. Wetter-Bedingungen) beendet werden, werden alle Wetten storniert, außer es erfolgte bereits eine Auswertung bzw. der Ausgang steht fest. In First-Class Matches bezieht sich der Markt nur auf das erste Innings jedes Teams. Extras und Penalty Runs im jeweiligen Over gehen in die Auswertung ein.

Höchste erste Gruppe von Overs

Beschreibung: Welches Team erzielt die meisten Runs nach der zuerst festgelegten Anzahl an Overs in ihrem Innings?

Regeln: Wetten werden storniert, wenn die zuerst festgelegte Anzahl an Overs nicht komplett absolviert wurde. Ausnahmen: Das Team ist all out, deklariert das Innings für abgeschlossen, erreicht sein Ziel oder es erfolgte bereits eine Auswertung der Wette bzw. der Ausgang steht fest. In First-Class Matches bezieht sich der Markt nur auf das erste Innings jedes Teams.

Höchste erste Partnerschaft

Beschreibung: Welches Team erzielt die meisten Runs, bevor sie ihr erstes Wicket verlieren?

Regeln: Erreicht die Schlagmannschaft das Ende ihrer zugewiesenen Over, erreicht sie ihr Ziel oder deklariert sie das Innings, bevor das erste Wicket fällt, ist das Ergebnis die Anzahl der gesammelten Punkte. Zu Auswertungszwecken zählt ein Batsman, der verletzt ausscheidet, nicht als Wicket. In Limited-Overs Matches werden Wetten storniert, wenn das Innings aufgrund externer Faktoren (u.a. Wetter-Bedingungen) reduziert wurde, außer es erfolgte bereits eine Auswertung bzw. der Ausgang steht fest. In unentschiedenen First-Class Matches werden Wetten storniert, wenn weniger als 200 Over gebowlt wurden, außer es erfolgte bereits eine Auswertung bzw. der Ausgang steht fest. In First-Class Matches bezieht sich der Markt nur auf das erste Innings jedes Teams.

Match-Märkte

Fours/ Sixes im Match

Beschreibung: Wie viele Fours/ Sixes werden im Match erzielt?

Regeln: In Limited-Overs Matches werden Wetten storniert, wenn es aufgrund externer Faktoren (u.a. Wetter-Bedingungen) nicht möglich war, in einem der Innings mindestens 80% der geplanten Over zu bowlen, außer es erfolgte bereits eine Auswertung bzw. der Ausgang steht fest. In unentschiedenen First-Class Matches werden Wetten storniert, wenn weniger als 200 Over gebowlt wurden, außer es erfolgte bereits eine Auswertung bzw. der Ausgang steht fest. Nur Fours/ Sixes, die vom Bat (von beliebiger Delivery, gültig oder ungültig) erzielt wurden, zählen zur Gesamtanzahl. Overthrows, alle Run Fours/ Sixes und Extras zählen nicht. Fours/ Sixes, die in einem Super Over erzielt wurden, zählen nicht. In First-Class Matches zählen nur die ersten Innings.

Extras im Match

Beschreibung: Wie viele Extras werden im Match erzielt?

Regeln: In Limited-Overs Matches werden Wetten storniert, wenn es aufgrund externer Faktoren (u.a. Wetter-Bedingungen) nicht möglich war, mindestens 80% der geplanten Over zu bowlen, außer es erfolgte bereits eine Auswertung bzw. der Ausgang steht fest. In unentschiedenen First-Class Matches werden Wetten storniert, wenn weniger als 200 Over gebowlt wurden, außer es erfolgte bereits eine Auswertung bzw. der Ausgang steht fest. Alle Wides, No Balls, Byes, Leg Byes und Penalty Runs werden dem Endresultat hinzugezählt. Werden von einer Delivery sowohl Runs vom Bat als auch Extras erzielt, werden die Runs vom Bat nicht gezählt. Extras in einem Super Over zählen nicht.

Run Outs im Match

Beschreibung: Wie viele Run Outs wird es im Match geben?

Regeln: In Limited-Overs Matches werden Wetten storniert, wenn es aufgrund externer Faktoren (u.a. Wetter-Bedingungen) nicht möglich war, in einem der Innings mindestens 80% der geplanten Over zu bowlen, außer es erfolgte bereits eine Auswertung bzw. der Ausgang steht fest. In unentschiedenen First-Class Matches werden Wetten storniert, wenn weniger als 200 Over gebowlt wurden, außer es erfolgte bereits eine Auswertung bzw. der Ausgang steht fest. Run Outs in einem Super Over zählen nicht.

Ducks im Match

Beschreibung: Wie viele Ducks werden im Match erzielt?

Regeln: In Limited-Overs Matches werden Wetten storniert, wenn es aufgrund externer Faktoren (u.a. Wetter-Bedingungen) nicht möglich war, mindestens 80% der geplanten Over zu bowlen, außer es erfolgte bereits eine Auswertung bzw. der Ausgang steht fest. In unentschiedenen First-Class Matches werden Wetten storniert, wenn weniger als 200 Over gebowlt wurden, außer es erfolgte bereits eine Auswertung bzw. der Ausgang steht fest. Eine Duck wird dann erzielt, wenn jemand mit null Runs ausscheidet. Hierzu zählen keine Spieler, die verletzt ausscheiden. Ducks in einem Super Over zählen nicht.

Wides im Match

Beschreibung: Wie viele Wides werden insgesamt im Match erzielt?

Regeln: In Limited-Overs Matches werden Wetten storniert, wenn es aufgrund externer Faktoren (u.a. Wetter-Bedingungen) nicht möglich war, mindestens 80% der geplanten Over zu bowlen, außer es erfolgte bereits eine Auswertung bzw. der Ausgang steht fest. In unentschiedenen First-Class Matches werden Wetten storniert, wenn weniger als 200 Over gebowlt wurden, außer es erfolgte bereits eine Auswertung bzw. der Ausgang steht fest. Jegliche Runs, die aus einer Wide resultieren, außer Penalty Runs, werden dem Endresultat hinzugezählt. Wides in einem Super Over zählen nicht.

Wickets/ Stumps/No Balls/Maidens im Match

Beschreibung: Wie viele Wickets/Stumps/Maidens fallen im Match?

Regeln: In Limited-Overs Matches werden Wetten storniert, wenn es aufgrund externer Faktoren (u.a. Wetter-Bedingungen) nicht möglich war, mindestens 80% der geplanten Over zu bowlen, außer es erfolgte bereits eine Auswertung bzw. der Ausgang steht fest. In unentschiedenen First-Class Matches werden Wetten storniert, wenn weniger als 200 Overs gebowlt wurden, außer es erfolgte bereits eine Auswertung bzw. der Ausgang steht fest. Verletzt ausgeschieden zählt nicht als Dismissal. Super Over zählt nicht.

Gesamt Runs im Match

Beschreibung: Wie viele Runs werden im Match erzielt?

Regeln: In Limited-Overs Matches werden Wetten storniert, wenn es aufgrund externer Faktoren (u.a. Wetter-Bedingungen) nicht möglich war, mindestens 80% der geplanten Over zu bowlen, außer es erfolgte bereits eine Auswertung bzw. der Ausgang steht fest. In unentschiedenen First-Class Matches werden Wetten storniert, wenn weniger als 200 Overs gebowlt wurden, außer es erfolgte bereits eine Auswertung bzw. der Ausgang steht fest. Super Over zählt nicht.

Führung im ersten Innings/ Erstes Innings Run Handicap

Beschreibung: Wie hoch ist die Differenz der Runs zwischen den ersten Innings in einem First-Class Match?

Regeln: Beide erste Innings müssen komplett absolviert sein. Dead Heat-Regeln gelten im Falle eines Remis. In unentschiedenen First-Class Matches werden Wetten storniert, wenn weniger als 200 Overs gebowlt wurden, außer es erfolgte bereits eine Auswertung bzw. der Ausgang steht fest.

Höchste Opening Partnerschaft

Wetten haben Bestand, wenn beide Opening Partnerschaften komplett absolviert sind oder ein Resultat feststeht. Die Opening Partnerschaft bezeichnet den Punktestand beim Fall des ersten Wickets. Dead Heat Regeln gelten.

Fifty/ Hundred im Match

Beschreibung: Wird im Match eine Fifty/ Hundred erzielt?

Regeln: Jeglicher Score von 50 oder mehr Punkten wird als Fifty angesehen. Jeglicher Score von 100 oder mehr Punkten wird als Hundred angesehen. In Limited-Overs Matches werden Wetten storniert, wenn es aufgrund externer Faktoren (u.a. Wetter-Bedingungen) nicht möglich war, mindestens 80% der geplanten Over zu bowlen, außer es erfolgte bereits eine Auswertung bzw. der Ausgang steht fest. In unentschiedenen First-Class Matches werden Wetten storniert, wenn weniger als 200 Overs gebowlt wurden, außer es erfolgte bereits eine Auswertung bzw. der Ausgang steht fest.

Fifty/ Hundred im ersten Innings

Beschreibung: Wird im ersten Innings eine Fifty/ Hundred erzielt?

Regeln: Jeglicher Score von 50 oder mehr Punkten wird als Fifty angesehen. Jeglicher Score von 100 oder mehr Punkten wird als Hundred angesehen.In Limited-Overs Matches werden Wetten storniert, wenn es aufgrund externer Faktoren (u.a. Wetter-Bedingungen) nicht möglich war, im ersten Innings mindestens 80% der geplanten Over zu bowlen, außer es erfolgte bereits eine Auswertung bzw. der Ausgang steht fest. In unentschiedenen First-Class Matches werden Wetten storniert, wenn weniger als 200 Over gebowlt wurden, außer es erfolgte bereits eine Auswertung bzw. der Ausgang steht fest.

Höchster Individueller Score

Beschreibung: Was wird im Match der höchste individuelle Score eines Batsman sein?

Regeln: In Limited-Overs Matches werden Wetten storniert, wenn es aufgrund externer Faktoren (u.a. Wetter-Bedingungen) nicht möglich war, mindestens 80% der geplanten Over zu bowlen, außer es erfolgte bereits eine Auswertung bzw. der Ausgang steht fest. In unentschiedenen First-Class Matches werden Wetten storniert, wenn weniger als 200 Over gebowlt wurden, außer es erfolgte bereits eine Auswertung bzw. der Ausgang steht fest. Dead Heat Regeln gelten.

Rabbit Runs

Beschreibung: Wie viele Runs werden die Spieler mit der Nummer 11 im Match erzielen?

Regeln: In Limited-Overs Matches werden Wetten storniert, wenn es aufgrund externer Faktoren (u.a. Wetter-Bedingungen) nicht möglich war, mindestens 80% der geplanten Over zu bowlen, außer es erfolgte bereits eine Auswertung bzw. der Ausgang steht fest. In unentschiedenen First-Class Matches werden Wetten storniert, wenn weniger als 200 Over gebowlt wurden. Die Nummer 11 ist der letzte Spieler, der im Innings zum Schlagen hinauskommt, ungeachtet einer zuvor herausgegebenen Schlag-Order. Endet das Innings bevor die Nummer 11 zur Schlaglinie kommt, wird dieser Batsman mit einem Score von 0 gewertet. Wenn mehr als 11 Spieler batten, wird der Markt storniert.

Maximales Over im Match

Beschreibung: Wie viele Runs werden im Over mit den meisten Runs des Matches erzielt?

Regeln: In Limited-Overs Matches werden Wetten storniert, wenn es aufgrund externer Faktoren (u.a. Wetter-Bedingungen) nicht möglich war, mindestens 80% der geplanten Over zu bowlen, außer es erfolgte bereits eine Auswertung bzw. der Ausgang steht fest. In unentschiedenen First-Class Matches werden Wetten storniert, wenn weniger als 200 Over gebowlt wurden, außer es erfolgte bereits eine Auswertung bzw. der Ausgang steht fest. Alle Runs, inklusive Extras, gehen in die Auswertung ein. Super Over zählen nicht.

Spielermärkte – Matches

Top Batsman/Bowler/Spieler des Spiels

Wetten auf Spieler, die vor Beginn des Spiels nicht in der Startelf bestätigt wurden, werden storniert. Wetten auf Spieler, die in der Startelf bestätigt wurden und die keinen Bat oder Bowl tätigen, werden als verloren ausgewertet.

Bester Batsman im Match

Beschreibung: Welcher Batsman wird im Match die meisten Runs erzielen?

Regeln: Diesen Markt gewinnt der Batsman mit dem individuell höchsten Score im Match. In Limited-Overs Matches werden Wetten storniert, wenn es aufgrund externer Faktoren (u.a. Wetter-Bedingungen) nicht möglich war, mindestens 50% der geplanten Over zu bowlen, außer es erfolgte bereits eine Auswertung bzw. der Ausgang steht fest. Beste Batsman Wetten in First-Class Matches gelten nur für die ersten Innings jedes Teams und werden storniert, wenn weniger als 200 Over gebowlt wurden, außer es erfolgte bereits eine Auswertung bzw. der Ausgang steht fest. Erzielen zwei oder mehr Spieler dieselbe Anzahl an Runs, werden Dead Heat Regeln angewandt. Runs, die im Super Over erzielt werden, zählen nicht. Wenn ein Spieler beim Münzwurf entschieden wird, der aber später ersetzt wird, gilt sowohl dieser Spieler als auch sein Ersatzspieler.

Bester Bowler im Match

Beschreibung: Welcher Bowler nimmt im Match die meisten Wickets?

Regeln: Diesen Markt gewinnt der Bowler mit den meisten Wickets im Match. In Limited-Overs Matches werden Wetten storniert, wenn es zum Zeitpunkt der Platzierung der Wette aufgrund externer Faktoren (u.a. Wetter-Bedingungen) nicht möglich war, mindestens 50% der geplanten Over in einem der Innings zu bowlen, außer es erfolgte bereits eine Auswertung bzw. der Ausgang steht fest. Beste Bowler Wetten in First-Class Matches gelten nur für die ersten Innings jedes Teams und werden storniert, wenn weniger als 200 Over gebowlt wurden, außer es erfolgte bereits eine Auswertung bzw. der Ausgang steht fest. Nehmen zwei oder mehr Spieler dieselbe Anzahl an Wickets, und kassieren sie dieselbe Anzahl an Runs, werden Dead Heat Regeln angewandt. Wickets, die im Super Over genommen werden, zählen nicht. Wenn ein Spieler beim Münzwurf entschieden wird, der aber später ersetzt wird, gilt sowohl dieser Spieler als auch sein Ersatzspieler.

Team des besten Batsman

Beschreibung: Welches Team verfügt über den besten Batsman des Matches?

Regeln: Es gelten die Bester Batsman im Match Regeln. Dead Heat Regeln gelten, wenn die besten Batsman in beiden Teams dieselbe Anzahl an Runs erzielt haben.

Team des besten Bowlers

Beschreibung: Welches Team verfügt über den besten Batsman des Matches?

Regeln: Es gelten die Bester Bowler im Match Regeln. Dead Heat Regeln gelten, wenn die besten Bowler in beiden Teams dieselbe Anzahl Wickets genommen haben.

Spieler des Spiels

Beschreibung: Wer wird zum Spieler des Spiels ernannt?

Regeln: Diesen Markt gewinnt der Spieler, der offiziell zum Spieler des Spiels ernannt wurde. Dead Heat Regeln gelten. Wird kein Spieler offiziell zum Spieler des Spiels ernannt, werden alle Wetten storniert.

Delivery Märkte

Runs nach Delivery

Beschreibung: Wie viele Runs werden durch eine spezifische Delivery erzielt?

Regeln: Das Resultat dieses Marktes basiert auf der Anzahl von Runs, die dem Gesamtpunktestand durch eine spezifische Delivery hinzugezählt werden. Zu Auswertungszwecken zählen alle ungültigen Bälle als Delivery. Beispiel: Beginnt ein Over mit einem Wide, wird die erste Delivery mit einer 1 ausgewertet und, obwohl es noch keinen gültigen Ball gab, wird die nächste Delivery als zweite Delivery des Overs angesehen. Sollte eine Delivery zu einem Free Hit führen, oder sollte ein Free Hit erneut gebowlt werden müssen, zählen die Runs, die von dieser zusätzlichen Delivery erzielt wurden, nicht. Alle Runs, egal ob vom Bat oder nicht, werden gezählt. Beispiel: Ein Wide mit drei zusätzlich erlaufenen Runs geht mit vier Runs in die Auswertung der Delivery ein.

Over Märkte

Runs im Over

Beschreibung: Wie viele Runs werden in einem spezifischen Over erzielt?

Regeln: Sollte noch keine Auswertung stattgefunden haben bzw. der Ausgang noch nicht feststehen, muss das erste Over komplett absolviert sein, dass Wetten gelten. Endet ein Innings während eines Overs, wird das Over als komplett absolviert angesehen, außer das Innings wurde aufgrund externer Faktoren (u.a. Wetter-Bedingungen) abgeschlossen. In diesem Fall werden alle Wetten storniert, außer es fand bereits eine Auswertung statt bzw. der Ausgang steht fest. Wird das Over aus beliebigem Grund nicht fortgesetzt, werden alle Wetten storniert. Extras und Penalty Runs gehen in die Auswertung ein.

Boundary im Over

Beschreibung: Wird in einem spezifischen Over eine Boundary erzielt?

Regeln:
Runs im Over Regeln gelten. Nur Boundaries, die vom Bat erzielt werden (egal ob gültiger Ball oder nicht) gelten als Boundary. Overthrows, alle Run Fours und Extras zählen nicht als Boundary.

Wicket im Over

Beschreibung: Wird in einem spezifischen Over ein Wicket fallen?

Regeln: Runs im Over Regeln gelten. Zu Auswertungszwecken zählen alle Wickets, inklusive Run Outs. Ein Batsman, der verletzt ausscheidet, zählt nicht als Wicket. Scheidet ein Batsman als timed out oder retired out aus, wird ein Wicket auf den zuvor gespielten Ball angerechnet.

Over Gerade/ Ungerade

Beschreibung: Wird die Anzahl der Runs in einem spezifischen Over gerade oder ungerade sein?

Regeln:
Runs im Over Regeln gelten. Null wird als gerade Anzahl angesehen.

Gruppen Märkte

Runs in Gruppen von Over

Beschreibung: Wie viele Runs werden in einer spezifischen Anzahl von Over erzielt?

Regeln: Wetten werden storniert, sollte die spezifische Anzahl von Over nicht komplett absolviert werden, außer das Team ist all out, deklariert, erreicht sein Ziel oder die Auswertung fand bereits stand bzw. der Ausgang steht fest. In Limited-Overs Matches werden Wetten storniert, wenn es aufgrund externer Faktoren (u.a. Wetter-Bedingungen) nicht möglich war, in einem der Innings mindestens 80% der geplanten Over zu bowlen, außer es erfolgte bereits eine Auswertung bzw. der Ausgang steht fest.

Wickets in Gruppen von Over

Beschreibung: Wie viele Wickets fallen in einer spezifischen Anzahl von Over?

Regeln: Wetten werden storniert, sollte die spezifische Anzahl von Over nicht komplett absolviert werden, außer das Team ist all out, deklariert, erreicht sein Ziel oder die Auswertung fand bereits statt bzw. der Ausgang steht fest. Scheidet ein Batsman als timed out oder retired out aus, wird ein Wicket auf den zuvor gespielten Ball angerechnet. In Limited-Overs Matches werden Wetten storniert, wenn es aufgrund externer Faktoren (u.a. Wetter-Bedingungen) nicht möglich war, in einem der Innings mindestens 80% der geplanten Over zu bowlen, außer es erfolgte bereits eine Auswertung bzw. der Ausgang steht fest.

Runs in der Session

Beschreibung: Wie viele Runs werden in einer spezifischen Session erzielt?

Regeln: Das Resultat dieses Marktes basiert auf der Anzahl Runs, die in der spezifischen Session erzielt werden. Dabei ist es unerheblich, welches Team die Runs erzielt. Wetten werden storniert, wurden weniger als 20 Over in einer Session gebowlt, außer die Auswertung fand bereits statt bzw. der Ausgang steht fest.

Innings Märkte

Runs im Innings

Beschreibung: Wie viele Runs wird die Schlagmannschaft im aktuellen Innings erzielen?

Regeln: In Limited-Overs Matches werden Wetten storniert, wenn es aufgrund externer Faktoren (u.a. Wetter-Bedingungen) nicht möglich war, mindestens 80% der geplanten Over zu bowlen, außer es erfolgte bereits eine Auswertung bzw. der Ausgang steht fest. Wetten, die auf zukünftige Innings platziert wurden, gelten unabhängig von Runs, die im aktuellen oder in vorherigen Innings erzielt wurden. In unentschiedenen First-Class Matches werden Wetten storniert, wenn weniger als 200 Over gebowlt wurden, außer es erfolgte bereits eine Auswertung bzw. der Ausgang steht fest.

Abschluss des Innings gewährt werden, werden für die Auswertung von Märkten und Wetten nicht in Betracht gezogen.

Wickets im Innings

Beschreibung: Wie viele Wickets wird die Schlagmannschaft im aktuellen Innings verlieren?

Regeln: In Limited-Overs Matches werden Wetten storniert, wenn es aufgrund externer Faktoren (u.a. Wetter-Bedingungen) nicht möglich war, in einem der Innings mindestens 80% der geplanten Over zu bowlen, außer es erfolgte bereits eine Auswertung bzw. der Ausgang steht fest. In unentschiedenen First-Class Matches werden Wetten storniert, wenn weniger als 200 Over gebowlt wurden, außer es erfolgte bereits eine Auswertung bzw. der Ausgang steht fest. Retired hurt zählt nicht als Dismissal.

Fours/ Sixes im Innings

Beschreibung: Wie viele Fours/ Sixes wird die Schlagmannschaft in ihrem aktuellen Innings erzielen?

Regeln:
Meiste Fours/ Sixes Regeln gelten.

Extras im Innings

Beschreibung: Wie viele Extras werden auf die Punkte der genannten Mannschaft während ihrer Schlaginnings addiert?

Regeln:
Meiste Extras Regeln gelten.

Run Outs im Innings

Beschreibung: Wie viele Run Outs werden im Innings kassiert?

Regeln:
Meiste Run Outs Regeln gelten.

Maximales Over im Innings

Beschreibung: Wie viele Runs werden im Over mit den meisten Runs des aktuellen Innings erzielt?

Regeln:
Maximales Over im Match Regeln gelten.

Runs im Innings, Gerade oder Ungerade?

Beschreibung: Ist die Gesamtanzahl der Runs im Innings gerade oder ungerade?

Regeln: Wetten werden storniert, sollte das Innings abgebrochen oder aufgegeben werden, oder sollte kein offizielles Resultat vorliegen.

Innings endet mit einer Boundary

Beschreibung: Wird der letzte Ball des Innings eine Boundary sein?

Regeln: Nur Boundaries, die vom Bat erzielt werden (egal ob gültiger Ball oder nicht) gelten als Boundary. Overthrows, alle Run Fours und Extras zählen nicht als Boundary. In Limited-Overs Matches werden Wetten storniert, wenn es zum Zeitpunkt als die Wette platziert wurde zu jeglicher Verringerung der planmäßig zu bowlenden Over kam; etwa aufgrund externer Faktoren (u.a. Wetter-Bedingungen). Wetten werden ferner storniert, sollte das Match aufgegeben werden, oder sollte es kein offizielles Resultat geben.

Exakte Anzahl an Runs im Innings

Beschreibung: Exakt wie viele Runs wird die schlagende Mannschaft im finalen Innings erzielen?

Regeln: Wetten werden in Übereinstimmung mit dem offiziellen Resultat ausgewertet. In Limited-Overs Matches werden Wetten storniert, wenn es zum Zeitpunkt als die Wette platziert wurde zu jeglicher Verringerung der planmäßig zu bowlenden Over kam; etwa aufgrund externer Faktoren (u.a. Wetter-Bedingungen). Wetten werden ferner storniert, sollte das Match aufgegeben werden, oder sollte es kein offizielles Resultat geben.

Bester Batsman im Innings

Beschreibung: Welcher Batsman wird die meisten Runs für das genannte Team erzielen?

Regeln: Diesen Markt gewinnt der Batsman mit dem individuell höchsten Score im Innings. In Limited-Overs Matches werden Wetten storniert, wenn es zum Zeitpunkt als die Wette platziert wurde aufgrund externer Faktoren (u.a. Wetter-Bedingungen) nicht möglich war, mindestens 50% der geplanten Over zu bowlen. Beste Batsman Wetten in First-Class Matches gelten nur für die ersten Innings jedes Teams und werden storniert, wenn weniger als 200 Over gebowlt wurden, außer es erfolgte bereits eine Auswertung bzw. der Ausgang steht fest. Erzielen zwei oder mehr Spieler dieselbe Anzahl an Runs im Innings, werden Dead Heat Regeln angewandt. Runs, die in einem Super Over erzielt werden, zählen nicht. Wenn ein Spieler beim Münzwurf entschieden wird, der aber später ersetzt wird, gilt sowohl dieser Spieler als auch sein Ersatzspieler.

Bester Bowler im Innings

Beschreibung: Welcher Bowler nimmt die meisten Wickets für das genannte Team?

Regeln: Diesen Markt gewinnt der Bowler mit den meisten Wickets in einem einzelnen Innings. In Limited-Overs Matches werden Wetten storniert, wenn es m Zeitpunkt als die Wette platziert wurde aufgrund externer Faktoren (u.a. Wetter-Bedingungen) nicht möglich war, mindestens 50% der geplanten Over zu bowlen. Beste Bowler Wetten in First-Class Matches gelten nur für die ersten Innings jedes Teams und werden storniert, wenn weniger als 200 Over gebowlt wurden, außer es erfolgte bereits eine Auswertung bzw. der Ausgang steht fest. Sollten zwei oder mehr Bowler dieselbe Anzahl Wickets nehmen, ist der Bowler mit den wenigsten kassierten Runs der Sieger. Nehmen zwei oder mehr Spieler dieselbe Anzahl an Wickets, und kassieren sie dieselbe Anzahl an Runs, werden Dead Heat Regeln angewandt. Wickets, die im Super Over genommen werden, zählen nicht. Wetten werden storniert, wenn kein Bowler im Innings ein Wicket nimmt. Wenn ein Spieler beim Münzwurf entschieden wird, der aber später ersetzt wird, gilt sowohl dieser Spieler als auch sein Ersatzspieler.

Last Man Standing

Beschreibung: Welcher Batsman ist nicht out, wenn das Innings komplett absolviert wurde?

Regeln: Sollten zwei oder mehr Batsmen nicht out sein, wenn das Innings komplett absolviert wurde, ist zu Auswertungszwecken der Batsman Sieger, der zuletzt einer (legalen oder illegalen) Delivery gegenüberstand. Spieler werden nicht als nicht out angesehen, wenn sie nicht länger am Crease sind, weil sie verletzt ausschieden oder nicht zum Schlagen kamen. In Limited-Overs Matches werden Wetten storniert, wenn nach der Platzierung der Wette aufgrund externer Faktoren (u.a. Wetter-Bedingungen) das Innings reduziert wurde. Wenn mehr als 11 Spieler batten, wird dieser Markt storniert.

Batsmen Märkte

Runs des Batsman

Beschreibung: Wie viele Runs wird der genannte Batsman erzielen?

Regeln: Sollte der Batsman das Innings als nicht out abschließen, als Ergebnis einer Deklaration, weil das Team die erlaubten Overs erschöpft hat, oder weil das Team sein Ziel erreicht hat, steht sein Score als finales Resultat. Wetten werden storniert, wenn der Batsman nicht zum Schlag kommt. Wetten werden storniert, wenn der Batsman nicht in der Start-11 steht. Scheidet der Batsman verletzt aus, kehrt aber später zurück, zählt die Gesamtanzahl der erzielten Punkte im Innings. Kehrt der Batsman später nicht zurück, ist das finale Resultat der Stand zum Zeitpunkt des Ausscheidens. Diesen Markt gewinnt der Bowler mit den meisten Wickets im Match. In Limited-Overs Matches werden Wetten storniert, wenn es aufgrund externer Faktoren (u.a. Wetter-Bedingungen) nicht möglich war, in einem der Innings mindestens 80% der geplanten Over zu bowlen, außer es erfolgte bereits eine Auswertung bzw. der Ausgang steht fest oder wird im weiteren Verlauf bestimmt. Der Ausgang wird als feststehend erachtet, wenn die Auswahl, auf die die Wette platziert wurde, bereits erreicht wurde. In unentschiedenen First-Class Matches werden Wetten storniert, wenn weniger als 200 Over gebowlt wurden, außer es erfolgte bereits eine Auswertung bzw. der Ausgang steht fest. Runs, die in einem Super Over erzielt wurden, zählen nicht.

Fours/ Sixes des Batsman

Beschreibung: Wie viele Fours/ Sixes wird der genannte Batsman erzielen?

Regeln: Sollte der Batsman das Innings als nicht out abschließen, als Ergebnis einer Deklaration, weil das Team die erlaubten Over erschöpft hat, oder weil das Team sein Ziel erreicht hat, steht seine Anzahl erzielter Fours/ Sixes als finales Resultat. Wetten werden storniert, wenn der Batsman nicht zum Schlag kommt. Wetten werden storniert, wenn der Batsman nicht in der Start-11 steht. Scheidet der Batsman verletzt aus, kehrt aber später zurück, zählt die Gesamtanzahl der erzielten Fours/ Sixes im Innings. Kehrt der Batsman später nicht zurück, ist das finale Resultat der Stand zum Zeitpunkt des Ausscheidens. In Limited-Overs Matches werden Wetten storniert, wenn es aufgrund externer Faktoren (u.a. Wetter-Bedingungen) nicht möglich war, in einem der Innings mindestens 80% der geplanten Over zu bowlen, außer es erfolgte bereits eine Auswertung bzw. der Ausgang steht fest. Der Ausgang wird als feststehend erachtet, wenn die Auswahl, auf die die Wette platziert wurde, bereits erreicht wurde. In unentschiedenen First-Class Matches werden Wetten storniert, wenn weniger als 200 Over gebowlt wurden, außer es erfolgte bereits eine Auswertung bzw. der Ausgang steht fest oder wird im weiteren Verlauf bestimmt. Nur Fours/ Sixes, die vom Bat erzielt wurden (egal ob gültiger Ball oder nicht) gelten als Boundary. Overthrows, alle Run Fours/ Sixes und Extras zählen nicht. Fours/ Sixes, die in einem Super Over erzielt wurden, zählen nicht.

Batsman Meilenstein

Beschreibung: Wird der genannte Batsman den spezifischen Meilenstein erreichen?

Regeln:
Runs des Batsman Regeln gelten.

Kombinierte Batsmen Runs

Beschreibung: Wie viele Runs erzielen die genannte Batsmen?

Regeln: “Batsman Runs”-Regeln gelten und schlägt einer oder mehrere der genannten Batsman nicht ab, werden Wetten storniert, außer es erfolgte bereits eine Auswertung bzw. der Ausgang steht bereits fest.

Methode des Ausscheidens

Beschreibung: Wie scheidet der genannte Batsman aus?

Regeln: Wetten werden storniert, sollte der spezifische Batsman nicht ausscheiden. Wetten werden ferner storniert, sollte der Batsman verletzt ausscheiden und später nicht zurückkehren. Kehrt der Batsman später zurück und scheidet dann aus, haben die Wetten Bestand. Zu Abrechnungszwecken gilt der Bowler als Feldspieler, sofern nicht anders angegeben.

Fall des nächsten Wickets

Beschreibung: Wie viele Runs wird die Schlagmannschaft erzielt haben, wenn das nächste Wicket fällt?

Regeln: Sollte die Schlagmannschaft die erlaubten Over erschöpfen, das Ziel erreichen oder deklarieren, bevor das nächste Wicket fällt, ist das Resultat die gesammelte Punktezahl. Zu Auswertungszwecken gilt ein verletzt ausscheidender Batsman nicht als Wicket. In Limited-Overs Matches werden Wetten storniert, sollte nach Platzierung der Wette das Innings aufgrund externer Faktoren (u.a. Wetter-Bedingungen) reduziert werden, außer es fand bereits eine Auswertung statt bzw. der Ausgang steht fest oder wird im weiteren Verlauf bestimmt. Der Ausgang wird als feststehend erachtet, wenn die Auswahl, auf die die Wette platziert wurde, bereits erreicht wurde, oder das gefragte Wicket fällt. In unentschiedenen First-Class Matches werden Wetten storniert, wenn weniger als 200 Over gebowlt wurden, außer es erfolgte bereits eine Auswertung bzw. der Ausgang steht fest.

Nächster Spieler, der ausscheidet

Beschreibung: Welcher Batsman wird als nächster ausscheiden?

Regeln: Wetten auf beide Batsman werden storniert, sollte einer der Batsman verletzt ausscheiden oder sollten die Batsmen am Crease nicht die genannten sein. Wetten werden storniert, sollte kein weiteres Wicket fallen.

Methode des nächsten Wicket Dismissals

Beschreibung: Wie scheidet der nächste Batsman aus?

Regeln: Das Resultat entscheidet sich nach der Dismissal-Methode, nach der das nächste Wicket fällt. Zu Auswertungszwecken gilt ein verletzt ausscheidender Batsman nicht als Wicket. Sollte das spezifische Wicket nicht fallen, werden alle Wetten storniert. Zu Abrechnungszwecken gilt der Bowler als Feldspieler, sofern nicht anders angegeben.

Spieler Markt

Batsman Match-Wetten

Beschreibung: Welche der genannten Spieler wird die meisten Runs erzielen?

Regeln: In Limited-Overs Matches werden Wetten storniert, wenn es aufgrund externer Faktoren (u.a. Wetter-Bedingungen) nicht möglich war, in einem der Innings mindestens 80% der geplanten Over zu bowlen, außer es erfolgte bereits eine Auswertung bzw. der Ausgang steht fest. In unentschiedenen First-Class Matches werden Wetten storniert, wenn weniger als 200 Over gebowlt wurden, außer es erfolgte bereits eine Auswertung bzw. der Ausgang steht fest. Beide Spieler müssen für die Start-11 benannt werden oder als Ersatzspieler eingesetzt werden. Sollte einer der Spieler danach nicht zum Schlag kommen, werden die Wetten dennoch ausgewertet. Runs, die in einem Super Over erzielt werden, gelten nicht.

Bowler Match-Wetten

Beschreibung: Welcher der genannten Spieler wird die meisten Wickets nehmen?

Regeln: In Limited-Overs Matches werden Wetten storniert, wenn es aufgrund externer Faktoren (u.a. Wetter-Bedingungen) nicht möglich war, in einem der Innings mindestens 80% der geplanten Over zu bowlen, außer es erfolgte bereits eine Auswertung bzw. der Ausgang steht fest. In unentschiedenen First-Class Matches werden Wetten storniert, wenn weniger als 200 Over gebowlt wurden, außer es erfolgte bereits eine Auswertung bzw. der Ausgang steht fest. Beide Spieler müssen für die Start-11 benannt werden oder als Ersatzspieler eingesetzt werden. Sollte einer der Spieler danach nicht bowlen, werden die Wetten dennoch ausgewertet. Wickets, die in einem Super Over genommen werden, gelten nicht.

Player Performance & All-Rounder Match-Wetten

Beschreibung: Welcher der genannten Spieler wird die meisten Punkte nach dem Player Performance Scoring System erzielen?

Regeln: Punkte werden wie folgt erzielt: 1 Punkt je Run, 20 Punkte je Wicket, 10 Punkte je Fang, 25 Punkte pro Stumping. In Limited-Overs Matches werden Wetten storniert, wenn es aufgrund externer Faktoren (u.a. Wetter-Bedingungen) nicht möglich war, in einem der Innings mindestens 80% der geplanten Over zu bowlen, außer es erfolgte bereits eine Auswertung bzw. der Ausgang steht fest. In unentschiedenen First-Class Matches werden Wetten storniert, wenn weniger als 200 Over gebowlt wurden, außer es erfolgte bereits eine Auswertung bzw. der Ausgang steht fest. Beide Spieler müssen für die Start-11 benannt werden oder als Ersatzspieler eingesetzt werden. Sollte einer der Spieler danach nicht schlagen oder bowlen, werden die Wetten dennoch ausgewertet. Punkte, die in einem Super Over erzielt werden, gelten nicht.

Keeper Match-Wetten

Beschreibung: Welcher der genannten Wicket Keeper wird die meisten Punkte nach dem Player Performance Scoring System erzielen?

Regeln: Punkte werden wie oben erzielt. In Limited-Overs Matches werden Wetten storniert, wenn es aufgrund externer Faktoren (u.a. Wetter-Bedingungen) nicht möglich war, in einem der Innings mindestens 80% der geplanten Over zu bowlen, außer es erfolgte bereits eine Auswertung bzw. der Ausgang steht fest. In unentschiedenen First-Class Matches werden Wetten storniert, wenn weniger als 200 Over gebowlt wurden, außer es erfolgte bereits eine Auswertung bzw. der Ausgang steht fest. Beide Spieler müssen das Match als Wicket Keeper beginnen oder als Ersatzspieler eingesetzt werden. Sollte sich jedoch ihre Rolle ändern, werden die Wetten dennoch nach dem obengenannten System ausgewertet. Punkte, die in einem Super Over erzielt werden, gelten nicht.

Pop Up Markt

Free Hit

Beschreibung: Wie viele Runs des Teams werden von einer Free Hit Delivery erzielt?

Regeln: Das Resultat basiert auf der Anzahl an Runs, die zur Gesamtanzahl des Teams addiert werden, die von der spezifischen Art der Delivery erzielt werden. Wird der Free Hit aufgrund einer illegalen Delivery erneut gebowlt, zählen die Runs, die vom zweiten Free Hit erzielt werden nicht. Extras und Penalty Runs zählen. Beispiel: Wird von der spezifischen Free Hit Delivery ein Wide gebowlt, ist das Resultat 1. Dann kann ein neuer Free Hit Markt angeboten werden.

Rennen bis X Runs

Beschreibung: Welcher Batsman erreicht als Erstes die genannte Anzahl an Runs?

Regeln: Wetten haben bei jeglicher Verkürzung Bestand. Erreicht keiner der Batsmen die genannte Anzahl an Runs, wird der Markt als „Keiner“ ausgewertet.

Nächster Spieler, der Six schlägt

Beschreibung: Welcher Batsman schlägt die nächste Six?

Regeln: Wetten haben bei jeglicher Verkürzung Bestand. Schlägt keiner der Batsman eine Six, nachdem der Markt angeboten wird, wird der Markt als „Keiner“ ausgewertet. Overthrows und Extras zählen nicht.

Nächster Spieler, der ein Wicket nimmt

Beschreibung: Welcher Bowler nimmt in diesem Innings das nächste Wicket?

Regeln: Wetten haben bei jeglicher Verkürzung Bestand. Sollte keiner der genannten Bowler ein Wicket nehmen, wird der Markt als „Keiner der genannten“ ausgewertet. Zu Auswertungszwecken gilt ein Batsman, der verletzt ausscheidet nicht als Wicket. Run Outs, Timed Outs, Retired Out und jegliche andere Methode des Ausscheidens, die nicht einem bestimmten Bowler zugeschrieben wird, wird mit „Keiner der genannten“ ausgewertet.

Siegreiches Over

Beschreibung: In welchem Over der Innings des genannten Teams wird das Match abgeschlossen?

Regeln: Wetten werden storniert, sollte kein offizielles Resultat vorliegen. In Limited-Overs Matches werden Wetten storniert, sollte nach Platzierung der Wette eine beliebige Reduzierung der maximal möglichen Overs stattfinden.

Jegliche Wette, bei der eine Auswertung stattfand bzw. deren Ausgang feststeht, hat Bestand.

Beide Teams erzielen X Runs

Beschreibung: Erzielen beide Mannschaften die festgelegte Anzahl an Runs?

Regeln: In Limited-Overs Matches werden Wetten storniert, wenn es aufgrund externer Faktoren (u.a. Wetter-Bedingungen) nicht möglich war, in beiden Innings mindestens 80% der geplanten Over zu bowlen, außer es erfolgte bereits eine Auswertung bzw. der Ausgang steht bereits fest. In gelosten First-Class Matches werden Wetten storniert, wenn im jeweils ersten Innings der Teams weniger als 100 Overs gebowlt wurden, außer es erfolgte bereits eine Auswertung bzw. der Ausgang steht bereits fest. Nur Runs des ersten Innings werden für den Zwecke der Auswertungvon Wetten betrachtet, wenn ein Team erklärt, das Innings beendet/vollständig sind. 

Batsman eines oder beider Teams – Dismissal-Methode

Beschreibung: Scheidet einer der genannten Batsmen durch eine bestimmte Dismissal-Methode aus?

Regeln: Alle Wetten werden am Ende des Innings ausgewertet, egal, ob der Batsman nicht Out ist oder verletzt aufgibt.

Beide Batsmen – Dismissal-Methode

Beschreibung: Scheiden beide genannten Batsmen durch eine bestimme Dismissal-Methode aus?

Regeln: “Batsman eines oder beides Teams – Dismissal-Methode”-Regeln gelten. 

Runs in aufeinanderfolgenden Deliveries 

Beschreibung: Wie viele Runs werden in den bestimmten Deliveries erzielt? 

Regeln: „Runs nach Delivery“-Regeln gelten, außer dass die gegebene Anzahl an Runs in beiden genannten Deliveries erzielt werden müssen. 

Wicket in Delivery 

Beschreibung: Wie viele Wickets werden während der genannten Delivery erzielt? 

Regeln: Die genannte Delivery muss vollständig gespielt werden, damit Wetten gelten. Für Zweck von Auswertungen zählen alle Wickets, einschließlich “Run Outs”. Ein wegen Verletzung ausgeschiedener Batsman zählt nicht als Wicket. Scheidet ein Batsman als timed out oder retired out aus, wird ein Wicket auf den zuvor gespielten Ball angerechnet.  

Beide Batsmen erzielen X Runs im Over 

Beschreibung: Erzielen beide Batsmen eine bestimmte Anzahl an Runs im Over? 

Regeln: Das genannte Over muss vollständig gespielt werden, damit Wetten gelten, außer es erfolgte bereits eine Auswertung bzw. der Ausgang steht bereits fest. Sollte ein Innings während eines Overs enden, dann gilt das Over als vollständig gespielt, außer wenn das Innings aufgrund externer Faktoren (u.a. Wetter-Bedingungen) beendet wird, in welchem Fall Wetten storniert werden, außer es erfolgte bereits eine Auswertung bzw. der Ausgang steht bereits fest. Alle Wetten werden storniert, sollte das Over aus irgendeinem Grund nicht gespielt werden. Runs müssen vom Schlag des Batsman erzielt werden, um für den Zweck der Auswertung zu gelten. 

Wetten werden ausgewertet, egal, ob vor Beginn des Overs einer oder mehrere der genannten Batsmen ausscheiden oder verletzt aufgeben. 

Beide Batsmen erzielen eine Boundary im Over 

Beschreibung: Erzielen bei Batsmen eine Boundary im genannten Overs? 

Regeln: „Beide Batsmen erzielen X Runs im Over“-Regeln gelten. Sowohl Fours als auch Sixes zählen als Boundaries. Nur Fours und Sixes, die vom Schlag des Batsman erzielt werden (einschließlich jeder Form von Delivery, egal, ob gültig oder nicht), gelten. Extras, Overthrows und All Run Fours zählen nicht. 

Sowohl eine Four als auch eine Six im Over erzielt 

Beschreibung: Werden eine Four und eine Six im Over erzielt? 

Regeln: Das genannte Over muss vollständig gespielt werden, damit Wetten gelten, außer es erfolgte bereits eine Auswertung bzw. der Ausgang steht bereits fest. Sollte ein Innings während eines Overs enden, dann gilt das Over als vollständig gespielt, außer wenn das Innings aufgrund externer Faktoren (u.a. Wetter-Bedingungen) beendet wird, in welchem Fall Wetten storniert werden, außer es erfolgte bereits eine Auswertung bzw. der Ausgang steht bereits fest. Alle Wetten werden storniert, sollte das Over aus irgendeinem Grund nicht gespielt werden. Nur Fours und Sixes, die vom Schlag des Batsman erzielt werden (einschließlich jeder Form von Delivery, egal, ob gültig oder nicht), gelten. Extras, Overthrows und All Run Fours zählen nicht. 

Batsman und Bowler Kombo-Meilensteine 

Beschreibung: Erzielen der genannte Batsman und der genannten Bowler die gegebenen Meilensteine? 

Regeln für den Batsman – „Batsman Runs“ Regeln gelten: In First Class Spielen zählen nur die Runs des ersten Innings. Ist der Batsman nicht in der Startelf oder wird ausgewechselt, werden Wetten storniert.

Regeln für den Bowler: Nimmt der Bowler nicht am Spiel teil, wird es als 0 Wickets definiert. Ist der Bowler nicht in der Startelf oder wird ausgewechselt, werden Wetten storniert.

In Limited-Overs Matches werden Wetten storniert, wenn es aufgrund externer Faktoren (u.a. Wetter-Bedingungen) nicht möglich war, in beiden Innings mindestens 80% der geplanten Over zu bowlen, außer es erfolgte bereits eine Auswertung bzw. der Ausgang steht bereits fest. 

Regeln für ausgeloste First Class Spiele: Wetten werden storniert, wenn weniger als 200 Overs ausgespielt wurden, außer wenn der Bowler sein Innings komplett gespielt hat. Der Ausgang wird als feststehend erachtet, wenn die Auswahl, auf die die Wette platziert wurde, bereits erreicht wurde. Wickets und Runs, die in einem Super Over erzielt werden, gelten nicht. 

Batsmen Kombo-Meilensteine

Beschreibung: Erzielen beide Batsmen die gegebenen Meilensteine? 

Regeln: “Kombinierte Batsmen Runs” Regeln gelten. 

Allgemein

Beschreibung: Spieler des Feldes verwiesen/aufgegeben 

Regeln: Ein Spieler, der des Feldes verwiesen wird, gilt als aus dem Spiel genommen und wird als Wicket ausgewertet. 

Beschreibung: Auswechslungen aufgrund von Kopfschuss (Concussion substitution) 

Regeln: Auswechslungen aufgrund eines Kopfschusses zählen nicht als Wicket. Nimmt der Spieler nicht mehr am Spielgeschehen teil, zählt der Spielstand bei Auswechslung des Spielers. Wird ein Spieler, aufgrund eines Kopfschusses bei einem anderen Spieler, eingewechselt, werden beide Spieler für den Zweck der Auswertung von Wetten als vollständig am Spiel teilgenommen angesehen.  

Beschreibung: Penalty Runs nach Abschluss eines Innings 

Rules: Penalty Runs, die einem Team zugesprochen werden, nachdem das Innings des generischen Teams begonnen hat, werden für den Zweck der Auswertung nicht dem vorherigen Innings hizugefügt.

Serien-Wetten

Serien-Gewinner

Beschreibung: Wer wird die Serie gewinnen?

Regeln: Sollte eine Serie aus beliebigen Gründen unterbrochen werden, bevor die geplante Anzahl an Spiele absolviert wurde, wird zu Auswertungszwecken das zu diesem Zeitpunkt führende Team als Gewinner angesehen. 

Finden keine weiteren Spiele in der Serie an der Platzierung von Wetten statt, werden alle Wetten storniert.

Diese Regeln gelten zu Auswertungszecken auch für Wetten auf Bester Runscorer/ Batter/ Bowler der Serie. Endet eine Serie unentschieden/ im Remis und es gibt keine Quote auf ein Unentschieden/ Remis gelten Dead Heat Regeln.

Korrektes Ergebnis der Serie

Beschreibung: Was wird das korrekte Ergebnis der Serie sein?

Regeln: Wetten auf das korrekte Ergebnis der Serie werden als storniert gewertet, wenn das Endresultat der Serie nicht zu den original-angebotenen Quoten gehörte; also z.B. bei einem unentschiedenem oder aufgrund des Wetters unvollständigem Spiels.

Performance in der Serie Märkte

Beschreibung: Welcher Spieler erzielt die meisten Runs/nimmt die meisten Wickets in der Serie?

Regeln: Märkte zum Besten Runscorer/ Batsman/ Bowler/ Wicket-Nehmer (plus Bester Wicket-Keeper/ Sixes Hitter/ Feldspieler/ All-Rounder/ Spieler) in der Serie werden auf Basis von „all in play or not“ ausgewertet. Wetten auf Spieler, die im Kader stehen, aber nicht zum Einsatz kommen, haben Bestand. Dead Heat Regeln gelten.

Bester Bowler/ Wicket-Nehmer in der Serie Duelle

Beschreibung: Welcher der genannten Spieler nimmt die meisten Wickets in der Serie?

Regeln: In Test-Serien zählen genommene Wickets aus beiden Innings. Wetten werden storniert, sollten beide Bowler dieselbe Anzahl Wickets nehmen.

Bester Batsman/ Runscorer in der Serie Duelle

Beschreibung: Welcher der genannten Spieler erzielt die meisten Runs in der Serie?

Regeln: In Test Serien zählen Runs aus beiden Innings. Wetten werden storniert, sollten zwei oder mehr Spieler dieselbe Anzahl Runs erzielen.

Meiste Sixes in der Serie

Beschreibung: Welcher der genannten Spieler erzielt die meisten Sixes in der Serie?

Regeln: Wetten werden storniert, sollten zwei oder mehr Spieler dieselbe Anzahl Sixes erzielen.

Serien Handicap

Beschreibung: Welches Team gewinnt die Serie mit Handicap?

Regeln: Wetten werden storniert, sollte sich die Anzahl geplanter Spiele ändern, nachdem sich der Markt formiert hat.

Spieler der Serie

Beschreibung: Welcher Spieler wird „Spieler der Serie“?

Regeln: Wetten auf Spieler, die im Kader stehen, aber nicht zum Einsatz kommen, haben Bestand. Dead Heat Regeln gelten.

Gesamtsieg-/Turnierwetten

Für Gesamtsieg- und Turnier-spezifische Märkte, einschließlich ‘Gewinnt Gruppe’ / ‘Erreicht das Finale’ / ‘Nenne die Finalisten’, gilt, dass Wetten storniert werden, wenn die geplante Anzahl von Spielen nicht abgeschlossen werden, außer wenn das Ergebnis des Markts bereits bekannt ist. Spätere Disqualifikationen und/oder Berufungen haben keinen Einfluss auf die Auswertung von Wetten.

Wird eine bestimme Phase oder Runde (z.B. Gruppenphase) eines Turniers bzw. ein Wettbewerb in seiner Gesamtheit aus irgendeinem Grund nicht planmäßig beendet, werden alle Wetten, die nach dem letzten für das Turnier relevanten Spiel platziert wurden, storniert.

#DeineWette
Beschreibung: Eine Wette, die von Kunden/Kundinnen geforderte Inhalte abdeckt.

Regeln: Jede #DeineWette, die mit bestimmten Spielern in Zusammenhang steht, gilt als storniert, wenn dieser Spieler nicht in der Start-11 antritt.
#DeineWette-Märkte werden in Einklang mit den oben genannten Cricket-Regeln ausgewertet, sollte ein Element der Wette, aus welchem Grund auch immer, storniert werden, führt dies zur Stornierung der gesamten #DeineWette.

Die Hundert (“The Hundred”)

Ein Over besteht  aus 5 regelkonformen Deliveries, d.h. ein volles Inning besteht aus 20  Overs. Alle anderen Regeln bleiben, wie in anderen Formaten, bestehen.

Die Hundert - Runs off Delivery

Ein  Over besteht aus 5 regelkonformen Deliveries, d.h. ein volles Inning  besteht aus 20 Overs. Zum Beispiel, gibt es keine irregulären  Deliveries, wird der 5. geworfene Ball in den Innings als “X runs off 5.  Delivery, 1. Over” angezeigt und der 6. geworfene Ball in den Innings  als “X Runs off 1. Delivery, 2. Over”. Gibt es ein irreguläres Delivery  bei einen der ersten fünf geworfenen Bällen, dann wird der 6. geworfene  Ball als “X Runs off 6. Delivery, 1. Over” angezeigt. Alle anderen  Regeln bleiben, wie in anderen Formaten, bestehen 

Die Hundert - Runs/Wicket/Boundary in einem Over

Ein  Over besteht aus fünf regelkonformen Deliveries, d.h. ein volles Inning  besteht aus 20 Overs. Alle anderen Regeln bleiben, wie in anderen  Formaten, bestehen.

Die Hundert - Runs in Overs-Gruppen

Ein  Over besteht aus fünf regelkonformen Deliveries, d.h. ein volles Inning  besteht aus 20 Overs. Alle anderen Regeln bleiben, wie in anderen  Formaten, bestehen.


Zuletzt aktualisiert: 06.08.2021.