Cookies ermöglichen es uns, das Nutzer- und Marketingerlebnis zu optimieren und besser auf deine Bedürfnisse zuzuschneiden. Weitere Informationen kannst unseren Cookie-Richtlinien entnehmen.

Baseball

1. Alle Spiele müssen zum geplanten Datum/Zeitpunkt (Lokalzeit) beginnen. Alle Wetten auf ein Spiel werden storniert, sollte dieses Spiel auf einen anderen Tag verschoben oder vor dem geplanten Startzeitpunkt gänzlich abgesagt werden. Multi- und System-Wetten behalten ihre Gültigkeit, auch wenn einzelne Auswahlen innerhalb dieser Multi- bzw. System-Wette storniert wurde. Die Multi- bzw. System-Wette läuft auf den gültigen Auswahlen weiter. Beispiel: Ein Dreier beinhaltet eine stornierte Auswahl und wird daher zum Zweier, der die zwei weiterhin gültigen Auswahlen beinhaltet. Derselbe Ansatz wird auf alle Multi- und System-Wetten angewandt.


2. American und National League Gewinner Märkte werden auf den Gewinner der zwei League Championship Series in den Playoffs ausgewertet.


Vor dem Spiel platzierte Wetten:


1. Die aufgeführten Pitcher müssen starten – eine Wette, die beide startenden Pitcher benennt. Bei jeglichen Abweichungen verliert die Wette ihre Gültigkeit. Wetten auf „Ein bestimmter Pitcher“- und „Die aufgeführten Pitcher müssen starten“-Märkte, die zu einem Zeitpunkt platziert wurden, als der angegebene Pitcher ursprünglich aufgelistet war, verlieren ihre Gültigkeit, wenn der angegebene Pitcher geändert und später erneut als startender Pitcher angekündigt wird.


2. Es obliegt dem Kunden/der Kundin, sich bis zum Beginn des Spiels über relevante Änderungen zu informieren.


3. Gespielt Extra-Innings gelten für alle Märkte, außer für 1/X/2 und alle Inning- und Zeitraum-spezifischen Märkte.


4½ Innings-Regel


Wird ein Spiel abgebrochen („called“) oder ausgesetzt, so werden die Gewinner und Verlierer in Bezug auf Wetten bestimmt, wenn das 5. volle Inning beendet ist oder die Heimmannschaft führt nach 4½ Innings. Wird ein Spiel abgebrochen („called“), ausgesetzt, etc., bestimmt der Punktestand nach dem letzten vollen Inning den Sieger (außer die Heimmannschaft erzielt einen Ausgleich oder übernimmt die Führung in der ersten Hälfte des Innings, in diesem Fall wird der Gewinner auf Grundlage des Punktestands zum Zeitpunkt des Spielabbruchs bestimmt). Ausgesetzte Spiele werden nicht übertragen.


6½ Innings-Regel


Gesamt- und Run Line (Handicap) Märkte für ein Spiel mit 7 Innings – Das Spiel muss mindestens 7 volle Innings gespielt werden (oder 6½ Innings, wenn die Heimmannschaft führt), damit Wetten gelten. Sollte jedoch eine Mercy Rule zur Anwendung kommen, werden alle Wetten nach dem Punktestand zum Zeitpunkt der Regel-Anwendung ausgewertet.


8½ Innings-Regel


Gesamt- und Run Line (Handicap) Märkte – Das Spiel muss mindestens 9 volle Innings gespielt werden (oder 8½ Innings, wenn die Heimmannschaft führt), damit Wetten gelten. Ausgesetzte Spiele werden nicht übertragen.

1/X/2 Markt – Extra-Innings gelten nicht für den Zweck der Auswertung. Für Spiele mit 7 Innings gilt, alle 7 Innings müssen vollständing gespielt werden (oder 6 ½ Innings, wenn das Team, das als zweites gebattet hat, führt), damit Wetten gelten. Für Spiel emit 9 Innings gilt, alle 9 Innings müssen vollständig gespielt werden (oder 8 ½ Innings, wenn das Heimteam führt), damit Wetten gelten. Sollte jedoch eine Mercy Rule zur Anwendung kommen, werden alle Wetten nach dem Punktestand zum Zeitpunkt der Regel-Anwendung ausgewertet.


Side und Prop Wetten


Gewinner und Verlierer zählen nach 5 gespielten Innings, außer wenn das Heimteam nach 4,5 Innings führt (siehe 4½ Innings-Regel). Wenn ein Spiel ausgesetzt oder suspendiert wird, so wird der Gewinner am Stand nach dem letzten vollständigen Inning bestimmt, es sei denn das Heimteam erzielt das Unentschieden oder geht in Führung in der letzten Hälfte des Innings. In diesem Fall wird der Sieger am Spielstand zum Zeitpunkt des Abbruchs bestimmt. Einsätze werden zurückerstattet, falls das Heimteam das Unentschieden erreicht oder das Spiel dann unterbrochen/abgesagt wurde.


Gesamtanzahl-Wetten:


1. Bei Wetten auf die Gesamtanzahl von Runs (Total Runs), müssen 9 Innings (siehe 8½ Innings-Regel für den Fall, dass das Heimteam führt) gespielt werden, um zu gelten, es sei denn, die Gesamtanzahl für das Spiel wurde bereits überschritten. Hat die Gesamtanzahl im eigentlichen Spiel bereits die angegebene Gesamtanzahl überschritten, werden Wetten auf „Über Gesamtanzahl“ als gewonnen und Wetten auf „Unter Gesamtanzahl“ als verloren gewertet. Dies schließt Spiele mit ein, deren natürlicher Ausgang die angegebene Gesamtanzahl erreichen würde. Beispiel: Ein MLB-Spiel der regulären Saison wird bei einer Punktzahl von 5-5 abgesagt oder verschoben. Alle Wetten auf „Über 10“ oder „Über 10.5“ würden als gewonnen und Wetten auf „Unter 10“ oder „Unter 10.5“ als verloren gewertet. Dies gilt, da es bei einem natürlichen Ausgang des Spiels mindestens 11 Runs gegeben hätte. Insbesondere für Spiele im Rahmen des MLB Spring Training gilt eine Auswertung nur basierend auf 9 Innings für den Fall, das die Regel zur Natürlichen Schlussfolgerung Anwendung findet.


2. Team-Gesamtwetten unterliegen der 8½ Innings-Regel, AUSSER wenn der Wert der Team-Gesamtwetten bereits überschritten wurde (wenn der Wert der Team-Gesamtwetten bereits überschritten wurde, werden Wetten auf Über als gewonnen und Wetten auf Unter als verloren gewertet).


Run Line (Handicap) Wetten:


Bei Run Line Wetten müssen 9 Innings (oder 8½ für den Fall, dass das Heimteam führt) gespielt werden, um zu gelten.


Individuelle Innings-Wetten:


Der Spielabschnitt muss vollständig beendet sein (volles Inning), damit die Wette weiter besteht, es sei denn, die Fortführung des Spiels kann das Ergebnis nicht weiter beeinflussen.


Gewinnspanne:


8½ Innings Regel gilt. Für MLB gelten Extra-Innings für den Zweck der Auswertung von Wetten. Endet ein MLB Spiel unentschieden, wenn es „called“ oder ausgesetzt ist, so werden alle Wetten storniert.


Erste x Innings Wetten:


Wetten werden basierend auf dem Ergebnis ausgewertet, nachdem die ersten x Innings abgeschlossen wurden. Das jeweilige Inning bzw. die jeweilige Spielzeit muss vollständig abgeschlossen werden, damit Wetten gelten, außer wenn sich das Ergebnis mit zusätzlicher Spielzeit nicht mehr ändern würde.


Erster, der Ergebnis erreicht:


Das erste Team, das die angegebene Anzahl von Runs erzielt, wird für die Auswertung als Sieger betrachtet. Damit Wetten auf „weder noch/keiner“ als Gewinner gewertet werden, muss die 8½ Innings Regel erfüllt sein.


Team mit erstem Punkt/Ergebnis gewinnt das Spiel:


8½ Innings Regel gilt.


Letzter, der Punkt/Ergebnis erzielt:


8½ Innings Regel gilt.


Spielerwetten:


1. Damit Spielerwetten gelten, müssen die angegebenen Spieler im angegebenen Spiel teilgenommen haben. Andernfalls werden diese Wetten storniert.


2. Wetten gelten, solange 8½ Innings gespielt wurden. Alle Wetten werden storniert, sollte es beim Pregame Pitching zu einer Änderung kommen.


3. Meiste Bases gesamt Märkte – Zur Auswertung werden alle Schläge eines Spielers, wie folgt, zusammengerechnet: Single = 1 Base, Double = 2, Triple = 3, Home Run = 4. Nur diese zählen.


Live-Wetten-Regeln:


1. Alle Live-Wetten gelten unabhängig von den startenden Pitchers.


2. Gespielt Extra-Innings gelten für alle Märkte, außer für 1/X/2 und alle Inning- und Zeitraum-spezifischen Märkte.


3. Siegwetten unterliegen der 4½ Innings-Regel.


4. Gesamt-/Run Line-Wetten unterliegen der 8½ Innings-Regel.


5. 1/X/2 Markt – Extra-Innings gelten nicht für den Zweck der Auswertung. Für Spiele mit 7 Innings gilt, alle 7 Innings müssen vollständing gespielt werden (oder 6 ½ Innings, wenn das Team, das als zweites gebattet hat, führt), damit Wetten gelten. Für Spiel emit 9 Innings gilt, alle 9 Innings müssen vollständig gespielt werden (oder 8 ½ Innings, wenn das Heimteam führt), damit Wetten gelten. Sollte jedoch eine Mercy Rule zur Anwendung kommen, werden alle Wetten nach dem Punktestand zum Zeitpunkt der Regel-Anwendung ausgewertet.


6. Individuelle Innings-/zeitbezogene Wetten: Das volle Inning oder der Zeitraum muss vollständig gespielt werden, damit Wetten gelten, es sei denn, zusätzliches Spiel kann das Ergebnis nicht weiter beeinflussen


Nur Spiele der MLB Playoffs:


Alle Wetten auf Spiele der MLB Playoffs, die verschoben und innerhalb von 72 Stunden nach dem ursprünglichen Termin wiederaufgenommen werden, behalten ihre Gültigkeit und werden nach Beendigung des Spiels ausgewertet. Wird das Spiel nicht innerhalb von 72 Stunden nach dem ursprünglichen Termin beendet, werden alle Wetten storniert, es sei denn, die Auswertung steht bereits fest.


Nicht-MLB Baseball (inkl. Minor League Baseball):


Die 8 ½ Innings-Regel gilt. Sollte die Mercy Rule angewendet werden, haben alle Wetten bestand und werden anhand des Endresultats ausgewertet. Für Spiele, die als Doubleheader über 7 Innings gespielt werden, gilt die 6 ½ Innings-Regel.


Spezialwetten:


Series Wetten (reguläre Saison): Wetten auf die Series der regulären MLB-Saison werden auf das Ergebnis der ersten drei Spiele platziert, die in jeder Serie gespielt werden. Pitcher können nicht aufgeführt werden; alle Wetten behalten ihre Gültigkeit unabhängig von den startenden Pitchers. Keines der Teams darf zwischen den angesetzten Spielen gegen einen anderen Gegner spielen. Nur die ersten drei gespielten Spiele werden für Wettzwecke berücksichtigt. Wetten bleiben gültig, sofern mindestens zwei Spiele gespielt wurden. Sollten zwei der ersten drei Spiele verschoben oder abgesagt werden, sind alle Wetten ungültig. Abgebrochene („called“) Spiele zählen für die Bewertung, sofern es offiziell als reguläres Spiel deklariert wird (4½ Innings-Regel).


Siege während der regulären Saison:


Alle 162 Spiele der regulären Saison müssen gespielt werden, damit Wetten gelten. Es sei denn, das Ergebnis steht bereits fest.


Grand Salami:


Die Baseball Grand Salami-Wette wird auf Grundlage der Gesamtanzahl an erzielten Runs in allen MLB-Spielen berechnet, die am selben Tag stattfinden (Lokalzeit). Pitcher können nicht aufgeführt werden. Für alle Spiele gilt die 8½ Innings-Regel. Sollte ein Spiel abgesagt oder beendet werden, bevor 8½ Innings gespielt sind, werden alle Wetten storniert.


Auswertung der Wetten:


Alle Wetten werden auf Grundlage der offiziellen Angaben der Liga ausgewertet.


Stand: 19.08.2019 um 15:00 Uhr MESZ.