Cookies ermöglichen es uns, das Nutzer- und Marketingerlebnis zu optimieren und besser auf deine Bedürfnisse zuzuschneiden. Weitere Informationen kannst unseren Cookie-Richtlinien entnehmen.

Leichtathletik

Leichtathletik

Allgemein

1. Wetten werden unverzüglich nach dem jeweiligen Event basierend auf den offiziellen Ergebnissen der International Association of Athletics Federation (IAAF) ausgewertet. Spätere Änderungen haben keinen Einfluss auf die Auswertung.

2. Alle Wetten werden storniert, wird ein Wettkampf oder Event aus einem beliebigen Grund storniert/annulliert, bevor der Wettkampf oder das Event begonnen wurde.

3. Die Gesamtanzahl von Medaillen wird den offiziellen Ergebnissen der IAAF entnommen. Spätere Änderungen oder Disqualifikationen haben keinen Einfluss auf die Auswertung.

4. Dead-Heat-Regeln gelten.

5. Verschiebungen/Verlegungen – Alle Wetten gelten, sollte ein Event verlegt oder verschoben werden, findet aber innerhalb von 48 Stunden nach der ursprünglichen Startzeit statt. Alle Wetten werden storniert, sollte das Event nicht innerhalb von 48 Stunden nach der ursprünglichen Startzeit stattfinden, außer wenn das Event Teil einer Meisterschaft mit mehreren Events ist und vor der Abschlusszeremonie stattfindet.

Individuelle/Team-Events

1. Sieg-/Gesamtsieg-Märkte – Alle Wetten gelten, egal ob teilgenommen oder nicht.

2. Erreicht das Finale/Gewinnt eine Medaille/Ohne Wetten Märkte – Alle Wetten gelten, egal ob teilgenommen oder nicht.

3. Athlet gegen das Feld Markt – Alle aufgelisteten/genannten Athleten müssen starten/teilnehmen, damit Wetten gelten. „Das Feld“ umfasst alle nicht aufgelisteten/genannten Athleten.

4. Head-to-Head (H2H) Märkte – Beide Teilnehmer/Teams müssen starten/teilnehmen, damit Wetten gelten. Alle betreffenden Wetten werden storniert, sollte einer der Teilnehmer/eines der Teams nicht starten.

5. Gruppenwetten/-Märkte – Alle angegebenen Athleten werden für die Auswertung von Wetten betrachtet. Der komplette Markt wird storniert, sollte/n ein oder mehrere Athleten als Non-Runner betrachtet werden.

Sonderangebote/-quoten

1. Letzte Ziffer/Reihenfolge/Bricht den Weltrekord Märkte – Gelistete Athleten müssen starten/teilnehmen, damit Wetten gelten.

2. Wetten auf die „letzte Ziffer“-Märkte werden basierend auf den offiziellen Ergebnissen ausgewertet. Beispiel 1 – Laufwettbewerb: 200m Gewinner mit Zeit 19.96 Sekunden; Wetten auf die Ziffer 6 würden in diesem Fall gewinnen. Beispiel 2 – Weitsprung: Gewinner mit Weite 8.32m; Wetten auf die Ziffer 2 würden in diesem Fall gewinnen.

3. Reihenfolge-Märkte werden basierend auf den offiziellen Ergebnissen ausgewertet. Wetten werden storniert, sollte ein gelisteter/genannten Teilnehmer/Athlet nicht teilnehmen.

4. Gelistete/genannte Teilnehmer müssen am Event teilnehmen, damit Wetten gelten.

5. Eine Disqualifikation wird als „am Event teilgenommen“ betrachtet.

Stand: 25.04.2016, 10:00 Uhr MESZ.